Weblog von iL-Frankfurt

Mit Äppler an die Alster! Die Rhein-Main NoG20-Kneipe!

Donnerstag, 11. Mai, ab 20 Uhr (und ab dann jeden zweiten Donnerstag)

Diese Woche im: Ha.!-Ka.! (Frankfurt Bornheim, Nähe U Höhenstraße, Habsburgerallee 21)

Anfang Juli werden wir unsere Stadtviertel in RheinMain für einige Tage verlassen und gemeinsam zum G20-Gipfel nach Hamburg fahren - mit viel Protest und Widerstand im Gepäck! Dort werden wir zusammen mit tausenden Aktivist*innen - aus anderen Städten und Dörfern, aus Europa, aus der ganzen Welt - gegen die alltäglichen Auswirkungen der neoliberalen und autoritären Politik der G20 demonstrieren.

„Paint it red“

Interview mit Janna und Eric von der [iL*]-Frankfurt zu den Protesten gegen den G20 Gipfel in Hamburg und einer Mobilisierung aus Frankfurt und Rhein/Main.

Frage: Ihr mobilisiert in Frankfurt zu den Proteste nach Hamburg gegen den G20 Gipfel, was plant ihr denn?

Janna: Die Rhein/Main Mobilisierung ist mit einer gut besuchten Aktionskonferenz im mesopotamischen Kulturzentrum der kurdischen Genoss_innen gestartet. Dort sind ganz unterschiedliche Leute zusammen gekommen, Einzelpersonen und organisierte Gruppen. Alle waren sich einig, dass wir gemeinsam aus der RheinMain Region, und natürlich darüber hinaus, zu den G20 Protesten fahren wollen.

RSS - Weblog von iL-Frankfurt abonnieren