Planung der gemeinsamen Mobilisierung aus RheinMain zum G20-Gipfel nach Hamburg!

Einladung zum ersten Arbeitstreffen nach der Aktionskonferenz!

## Mittwoch, 22. März 2017, 19 Uhr, DGB-Jugendclub, Frankfurt
## Wilhelm-Leuschner-Straße 69/77 (5min zu Fuß vom Hauptbahnhof)

Anfang März haben wir uns auf der NoG20-RheinMain-Aktionskonferenz getroffen, um mit den gemeinsamen Vorbereitungen für die RheinMain-Mobilisierung zu den Aktionen gegen den G20-Gipfel in Hamburg zu beginnen. Über 100 Menschen füllten das Mesopotamische Kulturzentrum. Wir hörten Berichte von den Dynamiken, die die Vorbereitung der G20-Proteste in Hamburg und darüber hinaus derzeit auslösen, diskutierten in den Aktionsworkshops Inhalte und Aktionsideen, und begannen mit den gemeinsamen Planungen für RheinMain.

Auf der Aktionskonferenz wurde uns klar, dass viele aus der Region nach Hamburg fahren werden und dass wir gemeinsam dorthin mobilisieren wollen. In Arbeitsgruppen tauschten wir erste Ideen zu Veranstaltungen, Vorfeldaktionen, gemeinsamer Anreise und Mobikonzepten aus. Nun geht es weiter! Auf der Aktionskonferenz haben wir verabredet, uns am Mittwoch, 22. März, um 19 Uhr, im DGB Jugendclub Frankfurt, zu einem ersten Arbeitstreffen wieder zu treffen, um an diesen Ideen weiter zu arbeiten, die gemeinsame Mobilisierung anzugehen und zu konkretisieren: Welche Veranstaltungen und Aktionen planen wir? Wie reisen wir an? Wie könnte eine Kampagne aussehen? Und was gibt es sonst noch für spannende Ideen?

Um direkt in einen gemeinsamen Arbeitsprozess einsteigen zu können, wäre es klasse, wenn wir alle bereits mit konkreten Ideen zu dem Treffen kommen, und sich alle im Vorfeld Gedanken machen, zu welchen Themen (z.B. Anreise, Aktionen, Veranstaltungen, Mobi, neu entstehendes,..) sie jeweils gerne arbeiten würden und wieviele Kapazitäten dafür vorhanden sind.

Die Tagesordnung wird drei Schritte enthalten:
1. Begrüßung/Updates
2. AG-Arbeitsphase
3. Wie weiter und in welcher Struktur?

Kommt vorbei und bringt eure Freund*innen mit!